Wellenfreibad

Weit über die Grenzen Nottulns hinaus bekannt ist das Wellenfreibad. Herzstück unseres Freibades ist das große Schwimmerbecken mit fast 1400 Quadratmeter Wasserfläche. Seine Besonderheit: In regelmäßigen Abständen sorgt eine Wellenmaschine dafür, dass aus der ruhigen Wasserfläche ein kräftig wogendes Süßwasser-Meer wird. Mit kleinen und großen Wellen – inklusive Brandung im flachen Teil des Beckens. 

Ein Besuch im Wellenfreibad ist fast wie ein Tag am Meer. Und wenn dann noch die Sonne dazu scheint und es richtig warm ist, steht einer perfekten Entspannung eigentlich nichts mehr im Weg.
Ein Tag am Meer – im Wellenfreibad Nottuln, das stets von Mai bis September geöffnet ist, kann man ihn mit allen Annehmlichkeiten genießen. Mit Sonnenliegen auf der fast 46 000 Quadratmeter großen Wiese, unter Schatten spendenden Bäumen und mit Strandkörben am Schwimmbecken. Es gibt ein Beach-Volleyballfeld und einen Kiosk, der kaum Wünsche offen lässt.
Außerdem kann man Sprünge vom 5-Meter-Brett und weniger hohen Springbrettern ins kühle Nass des Springerbeckens wagen und die jüngsten Badegäste spielen im Kleinkindbecken und seinem roten Nashorn, auf der Matschanlage oder auf dem Spielplatz mit seinem Kletterturm.
Weitere Informationen wie Adresse, Lageplan, Öffnungszeiten, Eintrittspreise und zum Sommerferienprogramm des Bäderteams entnehmen Sie bitte unserer Extra-Seite „Wellenfreibad” unter dem Menüpunkt Kultur & Freizeit. 

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Fachbereich 4 - Kommunalbetriebe

Stiftsstraße 10,
48301 Nottuln
E-Mail: scheunemann@nottuln.de