Abwasser (= wie aus Trinkwasser Abwasser wird)

Frisches Trinkwasser kommt bei uns aus dem Wasserhahn. Wann immer wir wollen und so viel wir wollen. Stets in bester Qualität. Wir nutzen es zum Kochen, zum Putzen und zum Waschen.
Nach Gebrauch läuft das Wasser in den Abfluss von Spül- oder Waschbecken, von Dusche, Waschmaschine oder von der Autowaschanlage.
Durch die Abflüsse gelangt es in die Kanalisation mit seinen Fall- und Druckrohrleitungen – in letzteren bekommt das Wasser mithilfe von Pumpstationen den nötigen Schwung – und macht sich gemeinsam mit dem Oberflächen- und Regenwasser, das durch die Abläufe (Gullys) ins Kanalnetz kommt auf den Weg zur kleinen oder großen Kläranlage.
Dort wird es in mehreren Schritten mechanisch und biologisch aufbereitet, um so dem Wasserkreislauf wieder zugeführt werden zu können.
Für unsere Region bedeutet das, dass das gereinigte Wasser in die Stever geleitet wird.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Abwasserwerk

Stiftsstraße 10,
48301 Nottuln
E-Mail: scheunemann@nottuln.de

Amt/Fachbereich

Gemeindewerke