Gewässergebühren

Im gesamten Gemeindegebiet werden die natürlich fließenden Gewässer von den Wasser- und Bodenverbänden unterhalten. Das heißt, die Mitarbeiter der Wasser- und Bodenverbände kümmern sich darum, dass die Bach- und Flussläufe sowie Gräben sauber gehalten und frei geschnitten werden, um den einwandfreien Abfluss des Wassers zu gewährleisten und Überschwemmungen vorzubeugen.
Die Gemeinde Nottuln legt die Verbandslasten, die ihr aus der Mitgliedschaft zu den Unterhaltungsverbänden entstehen, auf die Unterhaltspflichtigen ihres Gebietes um. 
Gebührenpflichtig sind diejenigen, die im Zeitpunkt der Zustellung des Gebührenbescheides Unterhaltspflichtige sind.

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Der Gebührensatz für das Rechnungsjahr 2019

1. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet des Gewässers Münstersche Aa Oberlauf liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Havixbeck-Roxel die Gewässerunterhaltung durchführt, beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,06714 € 
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00017 €

2. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet der Gewässer Stever, Nonnenbach und deren Nebengewässer liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Obere Stever die Gewässerunterhaltung durchführt beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,01638 € 
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00020 €

3. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet des Gewässers Stever und seinen Nebengewässern liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Stever Senden die Gewässerunterhaltung durchführt, beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00977 € 
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00014 € 

4. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet des Gewässers Münstersche Aa Oberlauf liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Münstersche Aa (Oberlauf) die Gewässerunterhaltung durchführt, beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,02157 € 
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00010 €

5. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet des Gewässers Berkel liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Obere Berkel die Gewässerunterhaltung durchführt, beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,02033 € 
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00010 €

6. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet der Gewässer Kleuterbach, Hagenbach und deren Nebengewässer liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Oberer Kleuterbach die Gewässerunterhaltung durchführt, beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,02170 € 
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00020 €

7. Der Gebührensatz für Grundstücke, die im seitlichen Einzugsgebiet der Gewässer Kleuterbach, Nonnenbach und deren Nebengewässer liegen und bei welchem der Wasser- und Bodenverband Unterer Kleuterbach die Gewässerunterhaltung durchführt, beträgt:

  • für versiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,29212 €
  • für unversiegelte Flächen von Grundstücken pro m²/Jahr: 0,00015 €

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Steuern und Gebühren

Stiftsplatz 7,
48301 Nottuln
E-Mail: steuern@nottuln.de

Amt/Fachbereich

Steuern und Gebühren