Ladenöffnungszeiten

Nach dem Gesetz zur Regelung der Ladenöffnungszeiten in Nordrhein-Westfalen (LÖG-NRW) dürfen Verkaufsstellen von montags bis freitags von 0.00 Uhr bis 24 Uhr sowie an Samstagen bis 22 Uhr geöffnet sein. 
Am 24. Dezember (Heiligabend) dürfen Verkaufsstellen an Werktagen bis 14 Uhr geöffnet sein.
An Sonn- und Feiertagen dürfen unter anderem geöffnet sein:
  • Verkaufsstellen, die überwiegend Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren im Angebot haben. Und zwar für die Dauer von fünf Stunden. Diese Regelung gilt nicht am 2. Weihnachtstag, Ostermontag und Pfingstmontag: An diesen Tagen müssen die Verkaufsstellen geschlossen bleiben.
  • Verkaufsstellen landwirtschaftlicher Betriebe zur Abgabe selbst erzeugter landwirtschaftlicher Produkte. Sie dürfen ihre Verkaufsstellen ebenfalls für die Dauer von fünf Stunden geöffnet halten.
Die örtlichen Ordnungsbehörden sind ermächtigt, durch eine ordnungsbehördliche Verordnung an jährlich höchstens vier Sonn- oder Feiertagen für die Dauer von höchstens fünf Stunden Verkaufsstellen die Öffnung zu genehmigen.
In der  Gemeinde Nottuln dürfen Verkaufsstellen an folgenden Sonntagen von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein:
a)
  • im Teilort Nottuln entweder am ersten oder zweiten Sonntag im Mai anlässlich eines zuvor nach §§ 68, 69 der Gewerbeordnung festgesetzten Frühlingsmarktes
  • im Teilort Nottuln am ersten Sonntag im April aus Anlass der Veranstaltung „Kunstmeile”
  • im Teilort Nottuln am zweiten Sonntag (Kirmessonntag) im September
  • im Teilort Nottuln am zweiten Sonntag (Martinimarkt) im November. Sofern der zweite Sonntag im November auf einen stillen Feiertag fällt, finden die Kirmes sowie der verkaufsoffene Sonntag am ersten Sonntag im November statt.
b)
  • im Teilort Appelhülsen am dritten Sonntag (Kirmessonntag) im September. 

Downloads

Kein Download hinterlegt

Kontakt

Ordnungswesen/Standesamt

Stiftsplatz 7,
48301 Nottuln
E-Mail: kohaus@nottuln.de

Ansprechpartner

Frau Skusa:

Tel.: +49 2502 942-320

Herr Teubner:

Tel.: +49 2502 942-321

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an.